Kindertagesstätte
Ort
Stuttgart-Zuffenhausen
Jahr
2016
Projektart
VOF-Verfahren
Auszeichnung
1. Preis

Download
Projektdarstellung PDF
Für den Neubau einer 6-gruppigen Kindertagesstätte wurde von der Stadt Stuttgart ein VOF-Verfahren durchgeführt. Unser Entwurf wurde zur Realisierung ausgewählt und in der Folge überarbeitet. Die Fertigstellung ist für September 2020 geplant.
Das städtebauliche Umfeld der Kita wird geprägt durch einen Grünstreifen mit Kleingärten, der die umgebende Wohnsiedlung durchzieht. Das Gebäude reagiert darauf mit einer Gliederung in zwei längliche, zweigeschossige Häuser mit Satteldach, die durch eine Halle verbunden sind. Sie nehmen die Typologie der Umgebungsbebauung auf und lassen den Grünzug als Blickachse durch die Kita hindurchlaufen.
Im nördlichen Gebäudeteil befinden sich Mitarbeiterräume, Küche und Mehrzweckraum sowie zwei Gruppen für ältere Kinder. Im südliche Gebäudeteil sind die Kleinkindgruppen untergebracht. Die Grundrisse beider Häuser sind in allen Geschossen gleich aufgebaut, so dass sowohl eine gute Orientierung als auch eine langfristige Flexibilität und damit nachhaltige Gebäudenutzung erreicht wird.
Alle Aufenthaltsräume öffnen sich mit raumhohen Verglasungen in die Umgebung, die Räume im Obergeschoss erhalten zudem großzügige Raumhöhen bis in den Dachspitz hinein. Einbaumöbel und Schiebeelemente sorgen für einen offenen, aufgeräumten Raumeindruck und ermöglichen je nach Bedarf interne Unterteilungen.
Das Gebäude ist als Holzbau konzipiert. Hierdurch werden innerhalb schlanker Bauteilaufbauten sehr gute Dämmwerte, ein hoher Vorfertigungsgrad und eine gute Recyklierbarkeit ermöglicht. Passive Solarenergiegewinne und ein Nachtlüftungssystem über die zentrale Halle tragen dazu bei, die ambitionierten Vorgaben des Stuttgarter Energieerlasses mit geringem Einsatz von Technik zu erfüllen.